Ferdinand Völzgen, Vorsitzender der Fachgruppe Bonn/Rhein-Sieg

ÖFFENTLICHE INFORMATIONSVERANSTALTUNG DER RHEINISCHEN OBSTBAUERN AM 26.06.2019, IM BETRIEB: OBSTHOF FELTEN, MECKENHEIM 

Thema der Veranstaltung:

Importe aus Drittstaaten gefährden den heimischen Süßkischenanbau.
Heimische Süßkirschen sind ihr Geld wert.

PROGRAMM:

Begrüßung und Einführung in das Thema
Ferdinand Völzgen, Vorsitzender der Fachgruppe Bonn/Rhein-Sieg

Vorstellung des Betriebes Obsthof Felten und Demonstration von modernem Süßkirschen-Anbau
Zusanna und Manfred Felten, Matthias Felten 

Einnetzen gegen die Kirschessigfliege
Dr. Silke Benz, Pflanzenschutzdienst Nordrhein-Westfalen, Köln

Regionalität ist Verbraucherschutz
Bernhard Burdick, Verbraucherzentrale NRW, Düsseldorf

Regionales Obst im Jahr 2030
Philip Wißkirchen, Netzwerk Junger Obstbauern, Meckenheim

Wir möchten der Öffentlichkeit die Vorteile und den Mehrwert der heimischen Obstproduktion vermitteln.Ziel der Veranstaltung ist es, Obstbauer, Lebensmittelhandel, Naturschutzverbände, Imker und die Menschen der Region näher zusammenzubringen. Es besteht dringender Handlungsbedarf, denn es geht um Klimaschutz und um die Pflege unserer einmaligen Kulturlandschaften.

WEITERE INFORMATION: Fachgruppe Obstbau Bonn/Rhein-Sieg; E-Mail: obstausderregion@gmail.com

Bild von 2019
Text- und Bildbearbeitung: Elmar Schmitz-Hübsch, Franz Bellinghausen
Zur Verfügung gestellt von Fachgruppe Obstbau Bonn Rhein-Sieg; Text

 nächstes Bild der Auswahl

Raum: Fachgruppe Obstbau Vitrine: Veranstaltungen
Raum: Fachgruppe Obstbau Vitrine: Vorsitzende/Obstbauberater
Galerie: Info-Veranstaltung am 26.06.2019
Dieses Bild wurde 484 Mal angesehen
Datensatz 11454 wurde zuletzt bearbeitet von fb am 28.01.2022 um 15:22 Uhr
Nachricht Information / Anmerkung zum Bild verschicken